UZ_Birthday
    Geburtstag

demnächst:
CB Online
Keiner

Statistik
Seitenaufrufe : 536618
CB Login
Banner

PostHeaderIcon Spieler des Tages 13.3.09

Am Freitag den 13 ten hat er es wieder geschafft zum  Spieler des Abends gewählt zu werden. Ja unser Matthes - die 7. Seit Jahren Stammspieler und feste Grösse in den Reihen der Binen. Hierzu nur einige Pressemitteilungen und Zitate anderer Fussballgrößen sowie Vorstandsmitglieder:
- >Ja der ist wie der Forest Gump, was er anpackt das schafft er und wird zum Erfolg <
- >In der Soccerhalle Unna ist es Freitagabends wie beim Konzert von Tokio Hotel. Kreischende Mädels, die sich drängen in den  ersten Reihen einen Platz zu sichern, damit sie beim Torerfolg und Trikot ausziehen seinen durchtrainierten Körper aus der Nähe betrachten können.  Am Spielende geht der Kampf um das Trikot mit der Nr. 7 los.

Spieler des Tages 130309

->Ausstatter verzeichnet erhöhten Umsatz.
->Keine Finanzkriese, Dank der meistverkauften Trikots mit der Nr. 7.
->Finanzdirektor, Ralli : Die Einnahmen reichen für viele Aidatouren.
->Torjäger Ecki : Als meinen Nachfolger sehe ich und fürchte ich mich nur vor Mattes.
->Eddi Bökamp beim letzten Spiel : lasst mich wieder ins Tor, den kann ich nicht ausschalten.
->Alfons Becker : den Juwel binden wir an uns, Vertagsangebot: bis 2016.
->Vereinsartzt Dr. Kos :Der ist fit, klares ja.
->Sportdirektor : Zustimmung von allen Sponsoren haben wir, bei der 7 sind wir dabei.

 

Interview mit Mattes bei einem Radiosender:
Dein Vorbild? Günther Netzer. Warum der? Matthes: Cooler Typ, schnelle Autos, hübsche Frauen.
Hast du einen aus der neueren Generation? Ja, meine Präsidenten: Alfons Becker und Reinhold Rauball. Warum die beiden?

Den Alfons wegen der Technik und den Dribblings, den Rauball wegen der Ruhe und Zielstrebigkeit vorm Tor.
Hobbys? Titel sammeln, Jurymitglied bei Misswahlen.
Ziel? Weitere Erfolge mit der Mannschaft und einmal Eckis Traummarke 428 Tore toppen..
Mattes du schaffst es!

-FCB Sportdirektor-

 

PostHeaderIcon Spieler des Tages 16.01.09

Christian Wörns

Spieler des Tages: Christian Wörns

Überragende Leistungen müssen`s schon sein - sonst reicht`s nicht zum Spieler des Tages beim FC Bine. Die letzte Wahl ist immerhin fast 3 Monate her - damals war es der Galatasaray-Rückkehrer "Eddi Boekamp". Heute stellte der Wörnser alles in den Schatten. Mit 36 Jahren noch diese Schnelligkeit und Ballsicherheit - da staunte sogar sein ehemaliger Trainer von Bayer Leverkusen, unter dem ihm der DFB-Pokalsieg 93 gelang nicht schlecht: "Warum spielt der Wörnser eigentlich nicht mehr in der 1.Liga?" Alle glauben, dass die heute gezeigte Leistung zu weiteren Erstligaeinsätzen reichen würde. Auch sein heutiger Gegenspieler Heiko Herrlich, der zwar 1,5 Jahre älter, aber ebenso noch so manch aktuellen Profi vor unlösbare Aufgaben stellt, war für den 66fachen Nationalspieler kein Hindernis. "Er hat immer noch Lust Fußball zu spielen - vielleicht hat ihm unter Doll einfach der Spaß gefehlt.", munkelten seine heutigen Mitspieler, die aus dem Staunen nicht mehr rauskamen.

Weiterlesen...

 

PostHeaderIcon Newcomer sorgt für überragende Mannschaftsleistungen

Lange Warteschlangen vor dem Soccertreff - Parkplatznot und Zuschauerzuspruch, wie es ihn lang nicht mehr gab - so wünscht man sich die Spiele des FC Bine und so war es auch beim zweiten Auftritt der Binen anno 2009 an heimischer Wirkungsstätte. Schnell hatte sich im knapp 40.000 Seelendorf Unna herumgesprochen, dass sich heute einige Stars in ihrer Stadt ihr Stelldichein geben würden. Neben dem ehemaligen Champions-League und Weltpokalsieger Heiko Herrlich mischte sich der ehemalige Bundesligatrainer des FC Bayern, Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund Reinhard Saftig unter die Binen. Erstmals auch mit dabei, der noch in der vergangen Saison für den BVB agierende 66-fache deutsche Nationalspieler Christian Wörns.

Soviel Rang und Namen beim FC Bine - da gerät ein Swetti und Zeljko als ehemalige jugoslawische Erstliga- und Auswahlmannschaftsspieler ebenso wie der ehemalige Preußen Münster-Kicker Justus Stech gern mal ins zweite Glied.  

Weiterlesen...

 

PostHeaderIcon Ecki und die Zweite

Berichten zufolge, soll Ecki bei der zweiten Mannschaft von Herne Ost angeheuert haben. Dies berichtet Reviersport in seiner aktuellen Ausgabe. Niemand seiner FC Bine-Mannschaftskollegen kann sich bisher einen Reim darauf machen. Selbst der FCB-Präsident ist ahnungslos "Auch wenn Ecki sich aktuell in einer ähnlichen Situation, wie Alex Frei bei Borussia befindet, hätten wir etwas mehr Rückrad von ihm erwartet." Ein enttäuschter Vorstandskollege: "Eigentlich kann man sich das garnicht vorstellen - FC Bine ohne seinen Namensgeber". Auch Theo zeigt sich über diese Nachricht tief enttäuscht und hofft noch, dass er dem sicherlich finanziell besseren Angebot wiederstehen wird. "Wir haben ihn immer auf Händen getragen. Selbst bei schlechten Leistungen, habe ich ihn aufgestellt", so Zeljko weiter. "Warum er den Verein wechseln will und ausgerechnet zu den Blauen in die zweite wechselt, ist mir unerklärlich."

Auch der Schatzmeister, der sich aktuell im fernen Belek in der Vorbereitung befindet, erschreckte sich bei dieser Nachricht "Ecki war immer ein pünktlicher Zahler - allerdings ist der letzte Deckel noch nicht beglichen" Wenngleich es sich um einen mehr als geringen Betrag handelt, sollte er sich nicht so einfach aus dem Staub machen..

Mehrfache Anrufe bei dem ehemaligen Torschützenkönig blieben fruchtlos. Bisher war er für niemanden zu sprechen..

 

PostHeaderIcon Sechs Tore Vorsprung achtlos hingegeben

Das Jahr 2009 begann vielversprechend für die Binen, die an den Weihnachtsfeiertagen nicht gesündigt und stattdessen lieber Einzeltraining absolvierten..

Selbst der Sportdirektor meldete sich fit zurück - zumindest auf dem Papier. Die Einteilungen der Mannschaften wurden schnell vollzogen. Team schwarz mit Alfons, Justus, Ralle, Zeljko und Gregor traten an gegen Team gelb mit Pit, Meinolf, Langer Schulz, Matthes und Ulf. 

Und gleich ging es sprichwörtlich los wie die Feuerwehr. Matthes trug sich als erstes in die Torjägerliste ein, gefolgt vom Langen Schulz, sowie Ulf. Die schwarzen Binen kamen einfach nicht richtig in Fahrt.

 

Weiterlesen...

 

PostHeaderIcon Nächstes Training erst im neuen Jahr

Erst am Freitag, 2.Januar wird der FC Bine wieder zur ersten Trainingseinheit einladen. Dies ist ein Beschluß, den der Sportdirektor nach vielfachen Überlegungen getroffen hat "Es macht einfach keinen Sinn, so kurz vor Weihnachten noch das Risiko einer Verletzung in Kauf zu nehmen", so Zeljko am späten donnerstagabend.

Der FC Bine wünscht allen Spielern und Lesern frohe Weihnachten und ein erfolgreichen Start ins Jahr 2009.

 

PostHeaderIcon Mehr als nur Fußball : Die FC Bine Weihnachtsfeier

 FC Bine - Weihnachtsfeier 2008

Fußball ist oft nicht zu verstehen - dass Fußballer aber auch mal feiern möchten, das versteht doch jeder.

Der FC Bine feierte in dem festlich geschmückten Resaturant Plaza zum mittlerer Weile sechsten Mal seine Weihnachtsfeier mit eingebauter Siegerehrung 2008. Die Atmosphäre in der sonst kalt wirkenden Lokation war fröhlich, heiter. Nach einer gekonnten Ansprache vom Präsidium ging es an das 4-Gänge Menü und spätestens bei der Eisbombe a la Hedi schmolzen die letzten Gäste kulinarisch dahin.


Paul Potts alias Arnd Illies

Die FC Bine Hymne heizte danach so richtig ein und so mancher Fußballer wurde im Laufe des Abends als musikalisches Tanztalent entdeckt. Hüftschwung und Schunkeln waren für viele kein Problem und so kam „Ruck Zuck“ eine Bombenstimmung auf.

Selbst FCB-Ehrenpräsident "Arnd" rief als Startenor sein komplettes stimmliches Repertoire ab - gewisse Ähnlichkeiten mit Paul Potts legendärem Auftritt in der englischen Variante von "Deutschland sucht den Superstar" waren dabei unüberschaubar.

Weiterlesen...

 

<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 16 von 27

Banner
Hauptsponsor
  • Hauptsponsor
  • Hauptsponsor
  • Hauptsponsor
Who's Online
Wir haben 47 Gäste online