UZ_Birthday
    Geburtstag

demnächst:
CB Online
Keiner

Statistik
Seitenaufrufe : 536631
CB Login
Banner

PostHeaderIcon Spieler des Tages 24.10.08

Spieler des Tages wurde nach seinem fast viermonatigen Istanbul-Aufenthalt unser Spieler Eddy, der gleich von Beginn an Präsenz auf dem Platz zeigte. Durch lautes dirigieren seiner Vorderleute verschaffte er sich Respekt und zeigte, dass seine Leistungsbereitschaft durch seinen Aufenthalt als Co-Trainer am Bosporus keinen Abbruch erlitten hat. Viel zu oft durfte Eddy seinen Gegnern zeigen, dass weder seine Reflexe auf der Linie, noch sein Spielaufbau an seiner Auszeit gelitten hatten. Gut, dass du wieder da bis Eddy - gern gratulieren wir heute zum Spieler des Tages. Glückwunsch Eddy..

 

PostHeaderIcon Stunde eins nach Bosporus-Ausflug

Nach einem ausgeglichenen ersten Durchgang in der Partie zwischen den gelben und schwarzen Binen, zeigten die mit gelben Leibchen agierenden eine starke zweite Hälfte und schlugen die schwarzen verdient mit 4Toren Vorsprung.

Das Binen-Duell begann zunächst noch zögerlich, bis die gelben das Heft in die Hand nahmen. Trotz mehrerer guter Chancen, schafften die Schwarzen es nicht, den Ball öfters als die Gelben im gegnerischen Tor unterzubringen. Das Spiel wurde temporeicher, die Gelben Binen mit Eddy Boekamp als Rückkehrer erstmals wieder im Tor, konnten das Spiel nun offener gestalten und kamen immer öfter zu guten Möglichkeiten. Aufgrund einer insgesamt ausgeglichenen ersten Hälfte ging es Unendschieden in die Pause.

Weiterlesen...

 

PostHeaderIcon Boekamp bald wieder beim FC Bine.

Der FC Bine-Spieler Eddy Boekamp wechselte zu Beginn der Saison ebenso wie Ümit Davala als Co-Trainer zu dem türkischen Erstligisten und Rekordmeister Galatasaray Istanbul. Jetzt kam das vorzeitige Aus, als sich am gestrigen Freitag der Vorstand des Traditionsclubs aus der türkischen Metropole von seinen beiden Co`s trennte. Augenblicklich agiert Galatasaray Istanbul auf einem fünften Tabellenplatz.

Michael Skibbe ist weiterhin im Amt - allerdings, so berichtet es der Kicker in seiner Onlineausgabe, sei der 74-jährige Kalli Feldkamp als technischer Direktor im Anmarsch und bringe seinen ehemaligen Co. Dilmen mit. Quelle

Auch wenn wir Eddy gern noch länger an Gala ausgeliehen hätten, sind wir doch froh, wenn wir ihn als Manndecker und Allrounder bald wieder haben.. Herzlich Willkommen zuhause.

2008-10-17 In der heutigen Ausgabe der Westf.Rundschau gibt Eddy ein interessantes Interview zum Thema "Rückkehr": Der Westen

 

PostHeaderIcon Ecki's Eck` September 2008

Der Sommer ist tatsächlich vorbei, die Tage werden kürzer und die Halle wird wieder voller. Das Finale des Jahres 2008 ist eingeläutet und FC Bine beginnt über den Termin der diesjährigen Weihnachtsfeier zu spekulieren.

  Bei Grün-Schwarz Cappenberg haben wir unsere Serie erfolgreich verteidigt. Nur Sveti, den wir wegen der hervorragenden Gastfreundschaft unseres Gegners in der ersten Halbzeit an selbigen ausgeliehen hatten, konnte uns das Leben schwer machen. Die persönliche Klasse unserer Mannschaft hat auch in diesem Jahr den Sieg gewährleistet. Allen voran Theo Schneider, der über sich hinaus wuchs und die beiden entscheidenden Buden des Tages machte.

Weiterlesen...

 

PostHeaderIcon Mit starker Teamleistung zum Sieg

Dank einer famosen Leistung besiegte Team bunt den vermeintlichen Topfavoriten hochverdient mit sieben Toren Vorsprung. Team gelb mit den ehemaligen Bundesligakickern Heiko Herrlich, Tim Gutberlet und weiteren namhaften Spielern wie Chris Meier und Max Kummer, fand zu keinem Zeitpunkt ins Spiel und hatte es zum Seitenwechsel lediglich der bunten Abschlussschwäche zu verdanken, nicht schon aussichtslos zurückzuliegen. Ecki, der verletzungsbedingt noch vor dem Seitenwechsel das Feld räumen musste und unter Tränen in die Kabine humpelte, war bis zu diesem Zeitpunkt der einzige Lichtblick in einer niemals auf Normalform ankommenden Mannschaft.

Auch danach stellte bunt das bessere Team. Für Justus Stech, Matthes, Ralle, Alfons und Selle stand immer der Teamgeist im Vordergrund. Die Begegnung begann gemächlich. Nach ereignislosen Anfangsminuten waren es allerdings nicht die ehemaligen Bundesligakicker die erste Vorstöße wagten. Matthes (3., 5.) strahlte zunächst mit seinen Versuchen keinerlei Gefahr aus, ehe aus dem leichten optischen Übergewicht der bunten-Elf eine klare spielerische Überlegenheit wurde. Nach einem zu hoch angesetzten Herrlich-Freistoß (15.) war es der auffällig agierende Justus, der die erste dicke Chance der Bunten auf dem Fuß hatte. Von Ralli sehenswert auf die Reise geschickt, lief Matthes alleine auf Gregor zu, scheiterte mit seinem nicht unplatzierten Flachschuss aber am blitzschnell abtauchenden Keeper (16.)

 

Weiterlesen...

 

PostHeaderIcon Cappenberg ist immer eine Reise wert

Auch nach 4 sieglosen Jahren muss Grün-Schwarz Cappenberg weiter auf einen Heimerfolg gegen den FC Bine warten. Am Ende täuschte das knappe Ergebnis über einen in der zweiten Halbzeit drückend überlegenen Gegner hinweg.

Lange Zeit hatte der FC Bine nicht mehr auf großem Feld agiert und brauchte entsprechend lang, um in die Partie zu kommen. Die Positionen und Laufwege der Akteure mussten aufeinander abgestimmt werden. Die Partie begann schleppend und kam nur ganz langsam auf Touren. Beide Mannschaften standen defensiv sicher und ließen den gegnerischen Angriffsreihen nur wenig Platz. Viele Fehlpässe und frühzeitig unterbrochene Angriffsversuche waren die Folge. Zwei Halbchancen durch Matthes (12.) und Duda (13.), sowie ein Distanzversuch von Theo  (17.) stellten die einzig nennenswerten Szenen einer mäßigen Anfangsphase dar. Der vom FC Bine ausgeliehene Mittelfeldakteur Sweti drehte dann in der 20.Minute auf - spielte zwei Defensivakteure aus und erzielte das 1:0. Helmut Scholz im Tor war hieran machtlos.

Weiterlesen...

 

PostHeaderIcon Neuauflage gg. Grün-Schwarz Cappenberg

Entzaubert der FC Bine Grün Schwarz Cappenberg zum vierten Mal?

Bleibt der FC Bine draußen weiterhin ungeschlagen? Diese Frage wird spätestens am kommenden Freitag nach dem Spiel bei Grün-Schwarz Cappenberg beantwortet sein. Das letzt Spiel in Cappenberg ging mit 4:3 an den FCB. http://www.fcbine.de/woche/20juni07.htm

Spielbeginn im Stadion "Am Kohuesholz" in Cappenberg ist Freitag, 19.09.08 um 18:00 Uhr.

Nach dem Spiel sorgen die Gastgeber für gewöhnlich wieder für Grillfleisch und Würstchen. Also: Freitag abend ruhig wieder etwas mehr Zeit mitbringen..

 

<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 18 von 27

Banner
Hauptsponsor
  • Hauptsponsor
  • Hauptsponsor
  • Hauptsponsor
Who's Online
Wir haben 62 Gäste online