UZ_Birthday
    Geburtstag

demnächst:
CB Online
Keiner

Statistik
Seitenaufrufe : 413606
CB Login
Banner

PostHeaderIcon FCB-Spieler auf großer Showbühne

Speed Racer - a star is born in Dortmund

"Mit der knallbunten Manga-Verfilmung „Speed Racer“ heben die Gebrüder Wachowski das konventionelle Actionkino einmal mehr aus den Angeln. Für ihr Effektspektakel verpflichteten die Regisseure auch deutsche Stars." so titelt das Onlinemagazin "Focus" in der heutigen Ausgabe über den amerikanischen Actionfilm. "Angelehnt an den gleichnamigen japanischen Manga-Comic erzählen sie in „Speed Racer“ die Geschichte eines Heranwachsenden mit Benzin im Blut, der um jeden Preis Rennen gewinnen und die Ehre seiner Familie schützen möchte."

Neben den internationalen Filmstars wie Nicole Ricci und Susan Sarandan sind auch deutsche Kinohelden wie Moritz Bleibtreu, Cosma Shiva Hagen und Benno Führmann zu sehen. Ausgerechnet unser bester Abwehrspieler Chris spielt in diesem Kinofilm einen Bodygard, der Nicole Ricce beschützen soll.

Filkritik gibt`s hier  

A new german star is born? Glückwunsch Chris - beim nächsten Dreh ziehst du bitte vorher dein FC Bine-Trikot an, o.k.? 

 

 

PostHeaderIcon Spielbericht 01.05.08

Wutrede von Ralle trägt Früchte.

Noch in der letzten Woche hatte die Wutrede von Ralle hohe Wellen beim FC Bine geschlagen. Ralle hat das katastrophale Abwehrverhalten der Stürmer kritisiert. Beim heutigen Training standen sich das Team Gelb mit Gregor (TW), Jui, Zeljko und Ecki und Team Bunt mit Eddie (TW), Alfons, Trainer und Theo gegenüber.

Es war völlig klar, dass Team Bunt bei den Buchmachern klar die Favoritenrolle eingeräumt bekam, da sich Zeljko ausnahmslos mit No Names umgeben hatte, die der deutschen Top-Elite mit so arrivierten Spielern wie dem Präsidenten Alfons Becker, dem Trainer Reinhard Saftig (ehemals FC Bayern München) und dem überaus erfolgreichen Amateurtrainer von Borussia Dortmund Theo Schneider lediglich mit einer kämpferischen Einstellung und unbedingtem Siegeswillen entgegentreten konnten. Hierbei zahlte sich dann das mehrtägige Trainingslager aus, in das Zeljko seine Stürmer Jui und Ecki geschickt hatte, damit diese nicht nur träge vor dem gegnerischen Tor verharren, sondern genauso zielstrebig die eigene Abwehr effektiv unterstützen.

Weiterlesen...

 

PostHeaderIcon Nächster Spieltag

Weil viele FCB-Spieler den BVB am Freitag, 02.05.08 im Stadion unterstützen wollen, wird das Training bereits am kommenden Donnerstag, 1. Mai um 15:30 Uhr angepfiffen.
 

PostHeaderIcon Spielbericht 25.04.08

Wutrede auch beim FC Bine 

Eine Medienschelte sollte es bei den Spielern des FC Bine nicht geben. Eine sportliche Reaktion sollte trotzdem folgen - so zumindest der Wunsch einiger FCB-Spieler, die fahrlässige Rückwärtsbewegungen einiger Mitspieler ausgemacht hatten. Schatzmeister Ralle bspw. sprach von einer jetzt schon seit einem halben Jahr andauernden Defensivschwäche von Ecki und Theo. "Wenn ich den Ball vorn verliere, dann muß ich mich schon aufgrund des schnellen Spiels in der Halle auf der Ferse umdrehen und alles geben, um den Ball zurück zu erobern. Das sehe ich bei den beiden Spielern aber viel zu selten"

Weiterlesen...

 

PostHeaderIcon DFB-Pokal-Finale

Die überwiegende Mehrheit der FC Bine-Spieler wird den BVB beim DFB-Pokal-Finale in Berlin unterstützen. Das Training am 18.04.08 wird somit ausfallen. Nächster Termin ist der 25.04.08 um 19:30 Uhr.
 

PostHeaderIcon Spieler des Tages 4.4.08

Heute, am 4.4.08 musste man nur 4+4 zusammenzählen, um den Spieler des Tages zu ermitteln. "Bei der Qualität an Spielern, die heute auf dem Platz standen, bin ich umso glücklicher, dass ich es geschafft habe, sagte der sonst so zurückhaltende, aber immer zuverlässige Spieler des FC Bine, der sonst in einem Dortmunder Steuerbüro arbeitet.  In der Regel fühlt sich Meinolf zwar in der Abwehr oder im Tor am wohlsten. Dass der gelernte Linksfuß von Teutonia Lanstrop auch andere Qualitäten hat, bewies er am heutigen Tag. Mit sechs Toren wurde er nicht nur zum Torschützenkönig, sondern gleichzeitig zum Spieler des Tages gewählt. Herzlichen Glückwunsch Meinolf.

 

PostHeaderIcon Spielbericht vom 4.4.08

Irgendwann kommen sie alle zurück (TEIL 2)

Die Mannschaften: Team Gelb: Duda (TW), Ecki, Matthes, Saftig, Zeljko----Team Rot: Meinolf, Tim, Max, Swetty, Gregor----und Team blau: Pedda (TW) Ralle, Theo, Alfons, Adamek.

Wie bereits in der letzten Woche unter dem Titel "Irgendwann kommen sie alle zurück zum FC Bine!" angekündigt, wurde beim heutigen Training zunächst Reinhard Saftig mit Beifall empfangen. "Es war Balsam auf meine Seele", wurde der "Trainer" wie sie ihn alle rufen später zitiert. Fußball ist wie Fahrrad fahren - einmal erlernt, verlernt man es nie wieder.

Weiterlesen...

 

<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 27 Weiter > Ende >>

Seite 21 von 27

Banner
Hauptsponsor
  • Hauptsponsor
  • Hauptsponsor
  • Hauptsponsor
Who's Online
Wir haben 113 Gäste online