UZ_Birthday
    Geburtstag

demnächst:
CB Online
Keiner
Statistik
Seitenaufrufe : 336259
CB Login
Banner

PostHeaderIcon Whois "Master of Legends"

Nachdem alle Spieler bei der Eröffnungsrede von Alfons Ihm förmlich an den Lippen hingen, ging es auch schon auf die Plätze. Es wurden Doppel auf Zeit gespielt: Alle 20 Minuten neu gelost und die Teilnehmer bunt gemischt.

Schon nach dem ersten Doppel war ein Geheimfavorit geboren. Frank Gerster Exprofi von Bayern München und momentan beim BVB II Im Training besiegte gleich im ersten Match mit Herbert L. die sehr hoch eingestuften Alfons Becker und Dr. Reinhard Rauball. Was für ein Paukenschlag. Sollte da wirklich einer die Lücke schließen können die nach Eckis Absage entstanden war? Warum war Ecki eigentlich nicht angetreten? Hatte er gekniffen?Auch Reinhard Saftig verfolgte nur als Zuschauer das Spielgeschehen - täuschte der Trainer, wie er von seinen Mannschaftskollegen genannt wird eine Verletzung vor, oder fehlte nach den langen Trainingseinheiten auf dem Golfplatz einfach die Kondition?

Auf fünf weiteren Plätzen wurden die weiteren Partien ausgetragen. Gemischte Doppel zwischen Bine- und Flora-Spielern. Zumeist konnten die Binen sich bei den durchweg älteren Tenniscracks jedoch noch eine Scheibe abschneiden und wurden teilweise sogar mit durchgezogen. Chris Meier, Turnierveranstalter des ersten "Master of Legends", sorgte auch am Rande für die ein oder andere Überraschung. Aus dem Nichts zauberte er eine Ballflug-Geschwindigkeits-Meßanlage aus dem Ärmel. Erster an der neuen Maschine war "Auge" - sein Aufschlag betrug 117 km/h - für Verhältnisse im TC Flora war dies schon eine Eintragung an der Ahnentafel wert. Auch wenn der FC-Bine-Präsident  im Nachgang noch auf diesen Wert einging und seine Späße machte: "Navratilova hätte den in ihrer aktiven Zeit von unten gemacht" - Fakt ist, am heutigen Tag kam keiner an diesem Ergebnis vorbei.

Es folgen weitere Siege für Frank an der Seite von Theo Schneider welcher ebenfalls durch starke Auftritte auf sich aufmerksam machen konnte. Da wurden schonmal Stimmen laut, ob in dieser Woche bei den BVB-Amateuren nur Tennis auf dem Trainingsprogramm stand - so stark waren die beiden.

Auch Siggi Held mühte sich redlich. Um jedoch noch in den Titelkampf eingreifen zu können, machte ihm die Auslosung einen Strich durch die Rechnung. Aber auch ein zweiter Favorit für den Gesamtsieg kristallisierte sich heraus… Dr. Reinhard Rauball, liebevoll "Auge" von seinen Freunden genannt, marschierte ebenfalls durch das Teilnehmerfeld, sprichwörtlich wie das heiße Messer durch die Butter.

Da hatten sich zwei gefunden wie Roger Federer und Rafaell Nadal - und das im Doppel. Reinhard Federer-Rauball,  elegant in der Spielanlage und ein Taktiker vor dem Herrn sowie Frank Nadal-Gerster - eine vor kraftstrozende Maschine mit Powerschlägen von der Grundlinie.

Niemand konnte diese beiden heute stoppen, und auch zusammen bildeten die beiden ein starkes Gespann und fegten Alfons und Chris mit 6:4 vom Platz. Letztendlich konnte sich Frank am Ende mit 50 zu 49,5 Punkten durchsetzen. Eine mega knappe Entscheidung.

Die anschließenden Feierlichkeiten gingen wie beim Fc Bine üblich, bis weit in die Nacht.

Der Dank geht an alle Teilnehmer und Glückwunsch an den ersten FC Bine Master of Legend „Frank Gerster.


Das offizielle Endergebniss.

  1. Frank 50

  2. Reinhard 49,5

  3. Siggi Held 48,5

  4. Theo 48,5

  5. Ulf 48

  6. Ibi 35

  7. Hubert Busch 35

  8. Helmut L 31,5

  9. Jürgen D 31

  10. Christian Gursky 30

  11. Mattes 29

  12. Tim 27,5

  13. Ahad 27,5

  14. Helmut J 27,5

  15. Alfons 25

  16. Zeljko 24,5

  17. Justus 24,5

  18. Richard 22

  19. Max 22

  20. Ralli 21

  21. Angelo 21

  22. Roy 21

  23. Meinolf 21

 

 

Banner
Hauptsponsor
  • Hauptsponsor
  • Hauptsponsor
  • Hauptsponsor